Euganeische Hügel

106 km / 2009 Hm / 5:12:22 h
76 km / 1536 Hm / 3:31:29 h

Die Euganeischen Hügel sind ein kleines Gebirge vulkanischen Ursprungs wenige Kilometer südwestlich von Padua gelegen. Bekannt sind sie vor allem wegen ihrer heißen Thermalquellen, aus denen sich die bekannten Kurorte wie Albano Terme oder Montegrotto Terme speisen.

Für Rennradler bieten die Hügel zahlreiche kurvenreiche Bergsträßchen, teilweise extrem steil (bis 30%) und überwiegend sehr verkehrsarm. Das komplette Gebirge lässt sich auch auf einem gut beschilderten Radweg umrunden (ca. 65 km).

Ich hab natürlich die Straßen durchs Gebirge bevorzugt. Der höchste mit dem Rennrad anfahrbare Punkt ist der Monte della Madonna (523 m). Vorsicht ist auf den Abfahrten geboten: der Asphalt lässt teilweise schon sehr zu wünschen übrig, mit meiner 28er Bereifung bin ich aber ohne Reifenpannen durchgekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.