Monte Luco (820 m)

9 km / 400 Hm (West-Ost-Auffahrt)

Eine schmale aber gut ausgebaute Straße führt im Chianti in der Toskana auf den Monte Luco. Die nicht besonders schwere Auffahrt hält vor allem im unteren Abschnitt immer wieder wunderschöne Ausblicke auf die typische toskanische Landschaft bereit. Der obere Teil verläuft überwiegend im Wald und der höchste Punkt ist eher unspektakulär.

Die Abfahrt in Richtung Süden eröffnet wieder schöne Landschaftspanoramen. Fährt man weiter in Richtung Siena, stößt man irgendwann von die beschilderte Radtouristikstrecke der legendären Eroica. Da diese nicht durchwegs asphaltiert ist, sondern teilweise über die sogenannten „Strada bianche“ führt, bietet sich für eine Tour das Gravelbike an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.